Cranio-Sacrale-Therapie

Die Kraniale Osteopahtie ist eine Methode mit der der rhythmische Fluss des Gehirnwassers ertastbar wird. Sie ist eine alternativmedizinische Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Es ist ein manuelles Verfahren, bei dem Handgriffe vorwiegend im Bereich des Schädels, des Nackens, des Zungenbeins, des Thorax, der Wirbelsäule, des Kreuzbeins, des Zwerchfells, des Beckens und der Füße ausgeführt werden. Somit befasst sich die Cranio-Sacral-Therapie mit dem Schädel und dessen Rythmus, der allen weiteren Körper-Rythmen vorangeht.

Anwendungsgebiete:

  • Akute und chronische Schmerzen
  • Bluthochdruck
  • Gelenkschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schwindelanfällen
  • Stress und Erschöpfung
  • Konzentrationsschwierigkeiten
Darmsanierung
Schmerz-Therapie
Menü